Eine australische Studie belegt die Wirksamkeit von Omega-3-Fettsäuren beim Abnehmen. Sportliche Aktivitäten unterstützen das Vorhaben.

Omega-3-Fettsäuren und Sport – das Team zum Abnehmen

Die besagte Studie fand an der University of South Australia statt. Wissenschaftler wählten 75 Probanden aus. Sie waren fettleibig oder übergewichtig und zeigten Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie für Bluthochdruck und zu hohe Cholesterinwerte.

Die Probanden der Studie teilten die Wissenschaftler in vier Gruppen. Zwei von ihnen erhielten Thunfischöl, die anderen Sonnenblumenöl. Letzteres enthält keine Omega-3-Fettsäuren. Die Gruppen erfuhren eine nochmalige Unterteilung. Je eine verzichtete auf sportliche Aktivitäten. Die andere unterstützte ihre Bereitschaft, abzunehmen, mit einem dreimal in der Woche durchgeführten 45-minütigen Lauftraining. Die Probanden hielten ihre bisherigen Ernährungs-Gewohnheiten bei.

Lediglich die Gruppe, welche neben der Einnahme von Fischöl, Sport trieb, schaffte es, nach drei Wochen Erfolge beim Abnehmen vorzuweisen. Durchschnittlich reduzierte sich das Gewicht der Teilnehmer dieser Gruppe um 2.250 Gramm. Der Körperfettanteil verringerte sich ebenfalls.

Acht Wochen nach Beginn der Studie erkannten die Wissenschaftler eine merkliche Interaktion von Gruppe, Geschlecht und Zeit. Bei Frauen lag der prozentuale Anteil des Gewichtsrückgangs höher als bei Männern.

Fazit: Sport in Verbindung mit der Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren wirkt sich gewichtsreduzierend aus

Wissenschaftler erklären sich das Ergebnis der Studie dadurch, dass die Omega-3-Fettsäuren den Blutfluss zu den Muskeln durch die sportliche Betätigung erhöhen. Dies trüge zur Stimulierung von Enzymen bei, welche die Aufgabe besitzen, das Fett an Stellen zu transportieren, an denen es zur Gewinnung von Energie dient.

Omega-3-Fettsäuren in Verbindung mit L-Carnitin – eine weitere Option zum Abnehmen

Neben der Tatsache, dass Sport und Fischöl-Kapseln eine gute Kombination zum Abnehmen darstellen, existieren weitere Möglichkeiten, das Fischöl zur Reduzierung des Gewichtes zu nutzen. Nehmen Sie es gemeinsam mit L-Carnitin ein, vermögen Omega-3-Fettsäuren, die Stoffwechsel-Rate zu erhöhen, indem sie die Fettverbrennung sowie die Zellaktivität steigern. Carnitin bildet das „Zustellsystem“ für langkettige Fettsäuren. Je weniger Carnitin sich in Ihrem Körper befindet, desto weniger der Omega-3-Fettsäuren gelangen in die Zelle. Dies führt zu einer geringeren Fettverbrennung.

Wege zur Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren und die Website von Mega-Rot

Um Omega-3-Fettsäuren in genügend großer Menge zu sich zu nehmen, gibt es mehrere Wege:

  • Verzehr von Lebensmitteln mit Omega-3-Fettsäuren oder dessen Vorgänger und die
  • Zufuhr über Nahrungsergänzungs-Mittel.

Omega-3-haltige Mittel ergänzen die tägliche Ernährung. Die Website „Mega-Rot“ beschreibt die positiven Eigenschaften der essenziellen Fettsäure auf den Körper. Der Betreiber der Seite vertritt die Ansicht, das Meer wäre die geeignetste Quelle zur Gewinnung der lebensnotwendigen Fettsäure. Als Beispiel dient der Krill –der Meeresbewohner, welcher am meisten Omega 3 zu liefern in der Lage ist. Sie können das rote Wunder aus der Antarktis hier näher kennenlernen.

Über den Autor

Die Webseite ist ein Online-Magazin für Frauen und Männer mit Übergewicht und gibt Tipps rund um BMI und Diätpläne, hilft beim Schlank werden und liefert Informationen wie man Idealgewicht erreicht. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter [email protected] kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

News über Gewicht

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Gewicht per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...